eminent - Sakralorgeln

Digitale Orgeln so faszinierend wie ihr Vorbild


Alle Orgeln werden ausnahmslos mit „Originalregister von verschiedenen Pfeifenorgeln“ ausgestattet. Wir verwenden keine synthetischen Register.

Eminent baut digitale Orgeln, die dem Klang der traditionellen Pfeifenorgel so nahe wie möglich kommen. Wir nutzen die neuesten Entwicklungen in der Elektronik, die unsere Klangqualität ständig auf ein höheres Niveau bringen. Individualbau für Heim, Kirche und Kapelle.

Eminent Orgeln - Präsentation


Technikerliste zum Download



Kontakt

Kontakt zum eminent Vertrieb

Blog-Beiträge Mehr

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten, entspannte Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund! Mehr

23.12.2023
0 Kommentare
Es kursiert ein Gerücht, dass eminent synthetische Register verwendet. Das ist falsch! Alle Orgeln... Mehr

23.08.2022
0 Kommentare
Die Orgel verfügt in der Standardausstattung immer 1 x Barock I / 1 x Barock II / 1 x Romantisch (Symphonisch)... Mehr

06.06.2022
0 Kommentare
DCS (Digital-Computing-System), ein einzigartiges digitales System rekonstruiert den Prozess der Tonbildung,... Mehr

09.01.2018
0 Kommentare

Classic 3700 D ConVolution Kirchen-Konzert-Orgel - Classic 3700 D ConVolution
Details zeigen
E-280 D LED Eminent - E-280 D LED
Details zeigen


Digitale Orgeln so faszinierend wie ihr Vorbild


Klang überzeugend echt in Kirche und Konzert!
Die Alternative, wenn es keine Pfeifenorgel sein kann!


„Immer besser“– Unser Anspruch
Eminent-Sakralorgelbau wurde im Jahre 1960 gegründet. Um einen langfristigen Erfolg zu sichern, musste sich Eminent von den Mitbewerbern abheben.
Hierfür standen zwei Wege zur Wahl: Billiger als die anderen – oder besser!
Eminent hat sich ganz bewusst für „besser“ entschieden und immer Sound und Qualität als Priorität über den Preis gestellt.
Nach intensiver Entwicklungsarbeit entstand bereits 1990 ein spezielles Klangverfahren „DCS-System“ (Digital-Computing-System) für die Aufnahme und Wiedergabe sakraler Register, das bis zum heutigen Tag kontinuierlich weiterentwickelt wurde und in seiner Form einzigartig auf dem Markt ist.
Bei allen verarbeiteten Komponenten legt man Wert auf Qualität und so bestehen die Orgelgehäuse aus vibrationsarmen MDF-Platten mit viel Echtholz und die Pedale sowie die Sitzbank sind in Eiche Massivholz. Alle von Eminent verwendeten Tasten haben eine Druckpunktmechanik und werden von Fatar und UHT geliefert.

Eminent konnte seinen hohen Anspruch in den vergangenen Jahren immer aufs Neue überzeugend einlösen, davon zeugen unzählige Musiker und Orchester wie St. Matthäus Kirche München, Münchner Dom-Musik, BR-Rundfunk-Symphonie-Orchester, London-Symphonie-Orchester, Richard Strauss Festival mit dem polnischen Rundfunkorchester, Wiener Philharmoniker, Hochschule für Kirchenmusik Regensburg und viele weitere, die das authentische Klangbild einer Eminent Sakralorgel live erlebten. Ausnahmslos waren alle überrascht und begeistert.

Durch das DCS-System ist es kein Problem den Sound Ihrer Präferenz Pfeifenorgel oder nur bestimmte Register auf Ihrer Eminent Orgel wiederzugeben.
Sie holen die Genehmigung zur Tonaufnahme für Ihr Lieblingsinstrument ein, Eminent arrangiert die Aufnahme und baut Ihnen gegen Aufpreis Ihre individuelle Orgel (bis 97 % Klang- Authentizität).



Aktuelles, Testberichte und mehr

Testbericht in der okay Testbericht in der okay classic Gloria Messe 15.02. bis 17.02.2018


Events & Veranstaltungen Sie wollen unsere Orgeln Live erleben? Mit Partnern in ganz Deutschland präsentieren wir ihnen Konzerte und mehr.
Mar06
"Richard Strauss - Also sprach Zarathustra" Wer: Maria Joao Pires, Swedish Radio Symphony Orchester unter der Leitung von Daniel Harding Ort: Isarphilharmo...
nach oben
Eminemt: Orgeln seit 1960
Aufgrund ihrer Auflösung, sollten Sie zu unserer Mobilen Ansicht wechseln.
Zur Mobilen Version