Amadeus

Modell 20 CX D

Amadeus - Modell 20 CX D
20 CX D - Bild 1


Spezifikationen

  • 38 klingende Register + 4 Orchesterstimmen
  • 2 Manuale / Druckpunkttastaturen
  • 30 töniges Pedal
  • 3 Intonationen (2 x Barock -1 x Symphonisch/Romantisch)
  • 5 + 2 Verstärker/Kanäle mit 9 + 2 Lautsprecher (davon je 1x rechts und links in den Seitenwänden)
  • 10 x 8 Setzerspeicher
  • Realistisches eminent-Akustik-System
  • Orchesterstimmen: String Ensemble für Solospiel: Panflöte, Querflöte, Violine
  • maestro tonalis kompatibel: ja
Breite132cm
Höhe113cm
Tiefe96cm
Gewicht128kg
Preis-Anfrage starten

Hauptwerk

  • Bordun 16'
  • Prinzipal 8'
  • Rohrflöte 8'
  • Salizional 8'
  • Oktave 4'
  • Flöte 4'
  • Quinte 2 2/3'
  • Oktave 2'
  • Mixtur IV
  • Kornett V
  • Fagott 16'
  • Trompete 8'
  • - Strings -
  • Koppel SW-HW
  • Tremulant

Schwellwerk

  • Gedackt Flöte 8'
  • Quintatön 8'
  • Viola di Gamba 8'
  • Vox Coelestis 8'
  • Prinzipal 4'
  • Rohrflöte 4'
  • Nasat 2 2/3'
  • Waldflöte 2'
  • Sesquialtera II
  • Scharff III
  • Oboe 8'
  • Vox Humana 8'
  • - Violin -
  • - Querflöte -
  • - Panflöte -
  • Tremulant

Pedal

  • Kontrabass 16'
  • Prinzipal 16'
  • Subbass 16'
  • Prinzipal 8'
  • Gedackt 8'
  • Oktave 4'
  • Posaune 16'
  • Trompete 8'
  • Koppel HW-PED
  • Koppel SW-PED

Allgemeine Spezifikationen 20 CX D

  • Manuale mit Orgel-touch (Druckpunkt)
  • Drei Intonationen (2 x Barock/ 1 x Symphonisch (Romantisch)
  • Tremulanten (in der Geschwindigkeit und Tiefe pro Intonation regelbar)
  • Alle Register C / Cis-Lade
  • Celeste (Verstimmung pro Intonation einstellbar)
  • Physiologische Schwellerpedal-Regelung)
  • Register-Editor: Lautstärke pro Register oder pro Voicing-Point veränderbar
  • Attack-Dynamik
  • Winddruck-Flukturation in 3 Stufen pro Intonation einstellbar
  • Anblasgeräusch, in 4 Intensitäten manuell einstellbar
  • 12 Stimmmungen, (Wohltemperiert, Werckmeister III, Neidhardt, Valotto, Kirnberger III, Silbermann 1/6 Komma, Barnes,18.Jahrh. Englisch, Royal Temperament, Mittelton,18 Jahrh. Französisch,Young)
  • Autobass (Bereich manuell veränderbar)
  • Realistisches eminent Akustik-System mit 9 x 2 Programme - jede Intonation einstellbar
  • Feinstimmung (Pich)
  • Transposer
  • General Cancel/Handregistration
  • Tonhöhe stufenlos regelbar
  • Stereo-Kopfhöreranschluss
  • MIDI In-Out-Thru
  • Line-out / in
  • Pedalbeleuchtung (bei E-22 gegen Aufpreis)
  • Sitzbank mit Notenfach
  • Gehäuse: Eiche hell od. Eiche dunkel

Mögliche Optionen 20 CX D

  • doppelt geschweiftes Pedal
  • Konkav od. Radial geschweiftes Pedal
  • Holzkerntastaturen
  • Sequenzer
  • Höhenverstellbare Sitzbank
  • Höhenverstellbares Notenpult
  • Intop Pedale (Volumenpedal holzbelegt)
  • LED-Volumenanzeige
  • Fußpiston für Spielhilfen
  • Programmierbares Crescendo-Pedal
  • PC Intoniersoftware „maestro tonalis“
  • Andere Holzfarben oder Holzarten
  • Zerlegbares Gehäuse
  • Rückseitige Abstrahlung

Weitere Informationen zu 20 CX D

Die Amadeus 20 CX D im ART-Gehäuse ist ausgestattet mit 38 klingenden Registern. Vier Orchesterstimmen ergänzen diese Orgel. Die Abstrahlung erfolgt über fünf Tonkanäle nach vorn und jeweils einen Tonkanal von den Seiten um ein breites und differenziertes, echtes Klangbild zu erhalten.




Sie befinden Sie hier:
  1. Startseite
  2. Orgeln
  3. Amadeus 20 CX D
nach oben
Eminemt: Orgeln seit 1960
Aufgrund ihrer Auflösung, sollten Sie zu unserer Mobilen Ansicht wechseln.
Zur Mobilen Version